Am Montag, den 26.10.2020 entfällt der Chor


Es gilt weiterhin die Maskenpflicht im Unterricht an alle Schulen des LANDKREISES LANDSHUT ab Klasse 1. Die Grenzwerte auf der Ampel des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege müssen im Landkreis Landshut sechs volle Tage unterschritten werden.


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Schulamt hat uns informiert: Wie bereits am Freitag, 16.10. vermutet, ist der Inzidenzwert im Landkreis > 50. Damit ist die Stufe 3 im Rahmenhygieneplan erreicht. Im Landkreis Landshut gilt bis auf Weiteres Folgendes:

  1. Unterricht findet weiter ausschließlich in Präsenzform statt, auch wenn der Mindestabstand in Einzelfällen nicht eingehalten werden kann.
  2. Es besteht Maskenpflicht ab Jgst 1 in allen Schulen aller Schularten im Landkreis auch im Unterricht
  3. Sonstige Maßnahmen, wie im Rahmen-Hygieneplan bei Stufe 3 aufgeführt, sind einzuhalten und umzusetzen.

Bei starkem weiteren Anstieg der Fallzahlen  treten nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt ggf. weitere Maßnahmen in Kraft. Davon ist derzeit NICHT auszugehen. Wir informieren Sie ggf. über diese Schritte.

Bitte beachten Sie die Vorgaben des Rahmen-Hygienplans, wenn Ihr Kind krank sein sollte:

Kranke Schüler  mit milden Krankheitszeichen wie Schnupfen ohne Fieber oder gelegentlichem Husten: Kranke Schüler mit milden Krankheitszeichen können bei Stufe 3 die Schule besuchen, jedoch nur mit negativen Test bzw. ärztlichem Attest und ab Jgst. 5 zudem mit 24-stündiger Symptomfreiheit.

Kranke Schüler in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall: Diese Schüler dürfen nicht in die Schule. Für die  Wiederzulassung zum Schulbesuch nach einer Erkrankung ist bei  Stufe 3 an alle Schularten zusätzlich zu der Symptomfreiheit von 24 Stunden die Vorlage eines negativen Tests auf Sars-CoV-2 oder eines ärztlichen Attests erforderlich.

 

Um Kinder zu erziehen braucht es ein ganzes Dorf.

(afrikanisches Sprichwort)

 

Ihr Kind erfährt bei uns Unterstützung, so dass es zu einem kompetenten Menschen heranwachsen kann.

Für Sie und Ihre Kinder arbeiten wir in Erziehungspartnerschaften und Beziehungsnetzen.

 

Grund- und Mittelschule Rottenburg

Pater-Wilhelm-Fink-Str. 18, 84056 Rottenburg a. d. Laaber

 

Unterrichtszeiten: 7:30 Uhr - 12:30 Uhr (gegebenenfalls Nachmittagsunterricht)

Unterrichtsbeginn für die 1. und 2. Klassen ist jeweils um 8.15 Uhr.


Pausenzeiten: 9:45 Uhr - 10:10 Uhr, 11:40 Uhr - 11:45 Uhr

 

Kontakt

Verwaltung: verwaltung@gsms-rottenburg.de

Tel.: 08781 94860

 


 

klar bleibenenergiewerkstatt urkundeaktionstagurkunde vogelschutzbund ehrenurkunde


 

drucken nach oben