Wichtige  Informationen für die Woche vom 23.11. bis 27.11.2020:

-

 

Maskenpflicht: Trage- bzw. Erholungspausen

Schülerinnen und Schüler dürfen die MNB abnehmen:

  • auf den Pausenflächen, wenn für einen ausreichenden Mindestabstand zwischen den Schülerinnen und Schülern gesorgt ist,
  • während bzw. für die Dauer der Stoßlüftung im Klassenzimmer
  • während der Schulpausen, wenn gelüftet wird, am Sitzplatz im Klassenzimmer.

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern/Jugendlichen an unseren Schulen

Wann muss mein Kind auf jeden Fall zuhause bleiben?

Bei akuten, grippeähnlichen Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Geschmacks- und Geruchssinss, Hals- und Ohrenschmerzen, (fiebriger) Schnupfen, Gliederschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall ist der Schulbesuch nicht erlaubt.

Ein Schulbesuch ist erst wieder möglich, wenn

  • 24 Stunden keine Krankheitssymptome mehr vorliegen (bis auf leichten Schnupfen/gelegentliches Husten).
  • 24 Stunden kein Fieber vorliegt.
  • zusätzlich ein ärztliches Attest ODER ein negativer Covid-19-Test vorliegt. 
  • (Entscheidung über Erforderlichkeit trifft Arzt!)

Darf mein Kind mit leichten, neu aufgetretenen und nicht fortschreitenden Erkältungssymptomen (Schnupfen ohne Fieber, gelegentlicher Husten) in die Schule?

Jahrgangsstufen 1 bis 4:

  • Schulbesuch ist bei leichten Erkältungssymptomen erlaubt.

Ab Jahrgangsstufe 5:

  • Schulbesuch ist bei leichten Erkältungssymptomen unter folgenden Voraussetzungen erlaubt:
    • Keine Entwicklung von Fieber nach mindestens 48 Stunden ab Auftreten der Symptome
    • Im häuslichen Umfeld keine Erwachsenen mit Erkältungssymptomen bzw. Ausschluss einer SARS-CoV-2-Infektion

(Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Stand 13.11.2020)

 

Um Kinder zu erziehen braucht es ein ganzes Dorf.

(afrikanisches Sprichwort)

 

Ihr Kind erfährt bei uns Unterstützung, so dass es zu einem kompetenten Menschen heranwachsen kann.

Für Sie und Ihre Kinder arbeiten wir in Erziehungspartnerschaften und Beziehungsnetzen.

 

Grund- und Mittelschule Rottenburg

Pater-Wilhelm-Fink-Str. 18, 84056 Rottenburg a. d. Laaber

 

Unterrichtszeiten: 7:30 Uhr - 12:30 Uhr (gegebenenfalls Nachmittagsunterricht)

Unterrichtsbeginn für die 1. und 2. Klassen ist jeweils um 8.15 Uhr.


Pausenzeiten: 9:45 Uhr - 10:10 Uhr, 11:40 Uhr - 11:45 Uhr

 

Kontakt

Verwaltung: verwaltung@gsms-rottenburg.de

Tel.: 08781 94860

 


 

drucken nach oben